Kongress 2011/Service

Aus Recht auf Stadt - Plattform fuer stadtpolitisch Aktive
Version vom 15. Dezember 2015, 17:43 Uhr von IngoBerlin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

<< Zurück zu Recht auf Stadt. Der Kongress

Access all areas: Orte // Venues

Der Kongress findet an verschiedenen Orten in Hamburg statt:

Karte und Liste aller Orte // Map and list of all venues

Die Kongresszentrale und erste Anlaufstelle ist das Centro Sociale, Sternstr. 2, 20357 Hamburg, Nähe U-Bahn Feldstraße. Hier gibt es alle Infos, Wlan, Schlafplatzbörse, DolmetscherInnen, Sofas, Getränke, Gepäckablagemöglichkeiten, lecker Kaffee und vieles mehr. Falls ihr Orte nicht findet oder es andere Probleme gibt, hier die Nummer des Infopoints: folgt...

Es gibt dort keine Möglichkeit, Infotische aufzubauen, da der Raum als Treffpunkt & Veranstaltungsort eingeplant ist.

The congress will take place at different venues in Hamburg. The congress center and contact point for questions, concerns,... is Centro Sociale, Sternstr. 2 (next to subway station “Feldstraße”).

Anmeldung / Registration

Ihr könnt euch über kongressbuero@buko.info anmelden oder einfach während des Kongresses in die Zentrale (Centro Sociale) kommen. Dort wird auch der Kostenbeitrag: 10 Euro (plus Spende) eingesammelt und das Programmheft verteilt. Wenn ihr wenig Geld habt, sprecht uns an, am Geld sollte die Teilnahme nicht scheitern... / Please send an e-mail to kongressbuero@buko.info for your registration or simply come to the congress center (Centro Sociale). The fees for the congress (10 € (plus donation)) will be collected there and you will find the congress booklet there as well. Please contact us if you can’t afford the fees, as your attendance shouldn’t fail because of money...

Schlafplätze / Places to sleep

Wir stellen einfache Schlafplätze in einer Turnhalle zur Verfügung. Bitte Schlafsack und Isomatte mitbringen. Wir freuen uns auch über private Schlafplatzangebote. Falls ihr Schlafplätze/Räume habt, meldet euch bei: pitt@buko.info. We can offer places to sleep in a gym. Please bring a sleeping bag and camping mat. We are really happy if you can offer accommodation – in this case, pitt@buko.info.

Verpflegung / Catering

Nicht unwichtig: das Essen. Für leckere, vegetarische Küche während der Kongresstage ist (gegen Spende) gesorgt. / No minor concern: meals. We offer yummy, vegetarian cuisine during the congress (we ask you for a donation).

BREAKFAST Friday & Saturday: Schule Arnkielstraße, Standort: Altonaer Str., Eingang Schanzenstr. 105
BREAKFAST Sunday: Park Fiction, Antonipark (wo Bernhard-Nocht-Str., St.Pauli-Hafenstraße & Pinnasberg zusammentreffen) (where Bernhard-Nocht-Str., St. Pauli-Hafenstraße and Pinnasberg intersect)

LUNCH Friday & Saturday: Schule Arnkielstraße, Standort: Altonaer Str., Eingang Schanzenstr. 105

DINNER Friday: Rote Flora; DINNER Saturday: Gängeviertel

Kinderbetreuung / Child Care

Der BaSchu ist ein kleiner rebellisches Stück Graugrün zwischen Bartelsstr. und Schulterblatt. Ca. 800 qm sind eingezäunt und mit Sand und Spielgeräten für kleine Menschen zwischen Endkrabbler bis frühreife Vorpubertierer versehen. Wir haben eine kleine Hütte für Schneestürme und Hochwasser, ansonsten passiert alles draussen. Es gibt ein Klo und ein Herd, ein Sonnensegel und ein Parkplatz für Kinderwagen.

Das Gelände des Baschu, kann ab Freitag 13 Uhr genutzt werden. Ingolf, der pädagogische Betreuer des Baschu, wird vor Ort sein. Freitag, 13 bis ca. 19:30 Uhr; Samstag, 9:00-13:30 und 14.30-19:30. Die Eltern zahlen 5 Euro Verpflegungspauschale für jeweils einen halben Tag. Dafür kriegen die Kinder Obst, Gemüse, Brot vom Buffett (vegetarisch) und Getränke. Es können maximal 18 Kinder problemlos versorgt werden.


Nicht mehr möglich: Einreichung von Veranstaltungen / Registration of workshops/events/...

Anmeldungen für Workshops konnten wir leider nur bis zum 15.05. annehmen. Der Grund für ein solches zeitliches Limit hängt damit zusammen, dass wir eine Koordination der Räume und Veranstaltungen leider nicht anders leisten können. Ähnliches gilt auch für die Länge der Workshops: Wir hatten Anfragen für Veranstaltungen, die über mehrere Blöcke gehen sollten. Da der Kongress aber eine möglichst große und breite Plattform für Veranstaltungen im Kontext von Recht auf Stadt bieten soll, haben wir uns dafür entschieden, das vorab festgelegte Limit von 90 Minuten einzuhalten. Bei dem Kongress werden insgesamt knapp 60 Workshops stattfinden, und wir haben leider nicht die Kapazitäten, Raum für weitere oder längere Veranstaltungen anzubieten. Es liegt uns überhaupt nichts daran, den Kongress mehr als notwendig zu "verwalten". Wir hoffen deshalb auf euer Verständnis.

/ We could only accept the registration of workhops/events until May 15th. The reason for this limit is that we aren't able to coordinate the venues and workshops/events otherwise. The same applies to the duration of workshops/events: Some workshops were originally planned for 3 or 4 hours. But as the congress intends to offer a broad range and plattform for events and workshops related to the Right to the City, we decided on sticking to the originally set limit of 90 minutes. Because there will be almost 60 workshops/events in total, we now don't have any capacities to offer more or longer workshops. We don't have any interest at all in "governing" the congress. But we hope for your understanding in setting these limits.