Recht auf Stadt Forum 2019

Aus Recht auf Stadt - Plattform fuer stadtpolitisch Aktive
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier ist das vorläufige Programm des fünften bundesweiten Recht auf Stadt Forums vom 17. bis 19. Mai 2019 in Hamburg. Alle Veranstaltungen finden in den Räumen von Fux e.G. statt. Die Zeiten können sich eventuell noch ändern.

Freitag 17.5.

13-18 Uhr Gesprächskreis RLS mit internationalen Gästen 16-18 Uhr Crashkurse a) Führung durch die Fux e.G Kaserne

b) Munizipalismus

c) Urban Citizenship

d) 10 Jahre Recht auf Stadt

e) 16-19 Uhr „Was ist ein digitales Recht auf Stadt?“

f) Aktionsformen von Briefe schrieben bis zur Blockade, vom Besetzen und Verhandeln

Abendessen ab 18 Uhr 19-20 Uhr Auftakt 21 Uhr Recht auf Stadt Wimmelbild im Hof Danach: Party im SLOT (Fux e.G.)

Samstag, 18.5.

9 Uhr Frühstück 10-12 Uhr Workshop Phase I

a) Munizipalismus mit Gästen aus Zagreb, Barcelona und Madrid

b) How to Mietentscheid

c) Hilfe mein Stadtteil hat Gentrifizierung.

d) Wohnen I

e) sozial-ökologische Nachbarschaften nach dem Neustart Modell

f) 10- 11:30 Solidarity City Intro

f) 11:15- 13:30 WS1 Solidarity City Bürger*innen Asyl

12-14 Uhr Mittagspause

14-16 Uhr Workshop Phase II

a) Munizipalismus in Deutschland, kritische Perspektive

b) RAS Wiki

c) CLT Initiative Berlin

d) Wohnen II

e) Baukasten Kampagne (FFM)

f) Sol City Selbstorganisation,Räume.... + Demokratisierung und Selbstverwaltung

16:00 -16:30 Pause

16:30 – 18:30 Workshop Phase III

a) Wohnen III

b) Tourismus Lisssabon

c) Community Landtrust, Mikropol Fux und Liverpool

d) Yes in my Backyard - Stadtentwicklung von unten

e) Methoden Workshop HH

f) 16:00-19:00 Doppelworkshop Sol City Urban Mapping + Urban Citizenship

g) Poliklinik Veddel Führung und Co

ab 18:30 Uhr Abendessen und Vernetzung: Bundesweite Mietenpolitische Vernetzung "Wir machen ein Recht auf Stadt Magazin #2" Lesung Berliner Hefte

21 Uhr Lichtspiele (Kino) im Fux unter anderem: Buy Buy St. Pauli

Danach: Party Kachel Raum ( Fux e.G.)

Sonntag, 19.5.

ab 9 Uhr Frühstück und Vernetzung: Vernetzung Ladenprojekte Bundesweite stadtpolitische Vernetzung

11-13 Uhr Podium und anschliessend Abschluss des Forums: "Mit Vielen mehr erreichen. Was große Netzwerke und Bündnisse bewirken können"

Das 5. bundesweite Recht auf Stadt-Forum findet dank finanzieller Unterstützung folgender Organisationen statt:

  • Stiftung do
  • Rosa Luxemburg Stiftung
  • Stiftung Menschenwürde und Arbeitswelt

Den aktuellen Stand des Programms findet ihr unter https://www.buko.info/ras-forum-programm