Start: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Recht auf Stadt - Plattform fuer stadtpolitisch Aktive
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Banner verlinkt, Infotext und Link dazu!)
Zeile 20: Zeile 20:
 
'''Neue Einträge'''
 
'''Neue Einträge'''
  
 +
* [[Moratorium Altona|Neun Gründe für ein Moratorium für die Neue Mitte Altona]]
 
* [[12 Forderungen an die Stadt Hamburg]]
 
* [[12 Forderungen an die Stadt Hamburg]]
 
* [[Die Stadt gehört allen (Text)|"Die Stadt gehört allen"]] - eine knappe Bestandsaufnahme zur Zukunft der Stadt.
 
* [[Die Stadt gehört allen (Text)|"Die Stadt gehört allen"]] - eine knappe Bestandsaufnahme zur Zukunft der Stadt.

Version vom 17. Februar 2012, 13:19 Uhr

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die Gruppe Desir lädt zum Recht auf Stadt Kongress in Bern vom 6. bis 9. September 2012 (meldet From Town To Town)


Worum es in diesem Wiki geht
Die neoliberale Stadt ist gescheitert. Immer mehr Bewohner_innen wehren sich gegen wuchernde Mieten, Investorenarchitektur, Standortmarketing und urbane Segregation. Sie haben begonnen, für das "Recht auf Stadt" zu kämpfen – für eine Stadt, die allen gehört, in der die Bewohner_innen die Stadt selbst machen.

In diesem Wiki sammeln stadtpolitisch Aktive Fakten, Konzepte und Wissen für die "Revolution der Städte" (Henri Lefebvre). Wir wollen sie gerade auch denen zugänglich machen, die erst anfangen, sich mit den Missständen der neoliberalen Stadt zu beschäftigen.

JedeR kann in diesem Wiki Einträge verfassen. Wie das geht und welche Grundregeln zu beachten sind, kannst Du in der Anleitung zum Verfassen eines Eintrags lesen.

Im Juni 2011 fand in Hamburg ein Recht auf Stadt-Kongress statt. Einige Materialien sind hier im Wiki dokumentiert: Thesen zum Kongress, Dokumentation der Workshops und Presseberichte


Neue Einträge


Lesen!


Statistiken


Es gibt auch eine alphabetisch sortierte Übersicht aller Einträge sowie eine Themenübersicht.