Aktionen

Wohnungsbestand in Hamburg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Recht auf Stadt, Plattform fuer stadtpolitisch Aktive

Zeile 7: Zeile 7:
 
|- style="background-color:#FADEAC"
 
|- style="background-color:#FADEAC"
 
| width="100" |Jahr
 
| width="100" |Jahr
| width="170" |Anzahl Wohnungen
+
| width="165" |Anzahl Wohnungen
| Anzahl zusätzliche Wohnungen (oder verlorene, wenn minus)
+
| width="165" |Anzahl zusätzliche Wohnungen (oder verlorene, wenn minus)
| Anzahl zusätzliche Einwohner_innen (oder verlorene, wenn minus)
+
| width="165" |Anzahl zusätzliche EinwohnerInnen (oder verlorene, wenn minus)
 
|-
 
|-
 
| 2008
 
| 2008

Version vom 13. März 2010, 14:58 Uhr

Der Wohnungsbestand in Hamburg hat von 1987 bis 2008 um fast 100.000 Wohnungen zugenommen. In den neunziger Jahren sind allerdings deutlich mehr neue Wohnungen entstanden als in den nuller Jahren. Wenn man sich das dürre Wachstum des Wohnungsbestands zusammen mit dem Zuzug nach Hamburg in den letzten Jahren anschaut (4. Spalte in der Tabelle unten), wird vor allem 2005, 2006 und 2007 eine klaffende Lücke erkennbar. Verbunden mit dem Schwund der Sozialwohnungen in Hamburg ist es kein Wunder, dass es immer schwerer wird, in Hamburg eine bezahlbare Wohnung zu finden.

Die folgenden Zahlen stammen vom Statistikamt Nord[1] und reichen zurzeit bis 1987.

Jahr Anzahl Wohnungen Anzahl zusätzliche Wohnungen (oder verlorene, wenn minus) Anzahl zusätzliche EinwohnerInnen (oder verlorene, wenn minus)
2008 886.531 3.486 -5.519
2007 883.045 3.026 8.679
2006 880.019 3.653 11.871
2005 876.366 2.721 5.407
2004 873.645 3.462 302
2003 870.183 3.537 2.510
2002 866.646 3.072 1.481
2001 863.574 4.581 6.003
2000 858.993 6.074 8.864
1999 852.919 5.595 4.411
1998 847.324 8.031 -11.934
1997 839.293 7.309 20,0
1996 831.984 8.058 -3.659
1995 823.926 8.387 -8.542
1994 815.539 7.755 -1.204
1993 807.784 7.000 -2.288
1992 800.784 7.027 7.247
1991 793.757 4.134 10.890
1990 789.623 2.365 8.464
1989 787.258 3.096 23.081
1988 784.162 -7.293 22.200
1987 791.455 6.376


Quelle

  1. Online-Datenbank des Statistischen Amts für Hamburg und Schleswig-Holstein: http://www.statistik-nord.de/fileadmin/regional/regional.php