Bahnhofsgelände Altona/Recherche

Aus Recht auf Stadt - Plattform fuer stadtpolitisch Aktive
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seite für Rechercheergebnisse zum Bahnhofsgelände Altona

Neue Seiten bitte in der Syntax Bahnhofsgelände Altona/Neue Seite anlegen

Allgemeine Infos

(Zahlen und Daten)


  • Der Zeitplan der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) sieht vor, bis Mai 2010 einen städtebaulichen Wettbewerb durchzuführen.


Presse-Berichte

Bauprojekt Neue Mitte Altona: Die Angst der Planer vor der 21, Hamburger Abendblatt vom 18.11.2010

Stadt will das Altonaer Bahnhofsgelände bebauen, Artikel im Hamburger Abendblatt vom 3. September 2009

Bahnhofsgelände Altona: Erste Studie vorgestellt, Artikel im Altona.Info vom 7. März 2010

  • 28 Hektar aktuelles Entwicklungsgebiet
  • 4000 Wohneinheiten mit annähernd 400 000
  • "Doch die Stadtplaner haben Größeres im Auge. Insgesamt – mit zahlreichen Flächen nördlich der Stresemannstraße – könnten bald sogar 75 Hektar zur Umgestaltung bereitstehen."
  • Entscheidung des Bahn-Vorstands zur Verlegung des Fernbahnhofs im Mai '10
  • S-Bahn-Linien bleiben erhalten

SPD: Bürger sollen "Altona Mitte" planen, Artikel auf hh-heute.de vom 21.03.2010

Goldrausch in Altona, Artikel von Mathis Neuburger, erschienen in der Mopo vom 23.07.2010:

Investoren und Stadtplaner wittern das Megageschäft. Um den Kuchen ungestört zu verteilen, wird die Bürgerbeteiligung ausgehebelt und die Planung teilprivatisiert. Die MOPO erklärt, was passieren soll und wer das große Geld macht.

“Mitte Altona”: “Vorbehaltsgebiet” für Senat – Wettbewerb gestartet, Artikel von Christoph Zeuch, erschienen bei AltonaINFO vom 25.07.2010:

Der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Altona hat auf seiner Sondersitzung am 22. Juli der Einrichtung eines Vorbehaltsgebietes für die Stadt Hamburg (BSU) zugestimmt. Wie bereits berichtet, gibt der Bezirk damit die Planungen zum “Jahrhundertprojekt für Altona” aus der Hand. Der Antrag wurde von den Fraktionen SPD, LINKE und FDP abgelehnt.

Offizielle Dokumente

Dringlicher Antrag der Fraktionen von CDU und GAL (Neufassung)vom 25.03.2010

  • Teilnutzung der Flächen des ehemaligen Güterbahnhofes an der Harkortstraße als Kulturbahnhof

Es gibt unter https://ratsinfo.web.hamburg.de/oponline/startseite.do wenn man auf Suchen in-> Altona -> Recherche klickt die Möglichkeit viele verschiedene Dokumente einzusehen. Es lohnt sich zB eine Suche nach "Bahnhof". Hab gerade keine Zeit mehr alle Dokumente zu dem Thema zu suchen, zu lesen und hier zu posten. Denke das macht aber Sinn.

Bahnhofsprojekte in DE

Stuttgart 21

"Das Projekt sieht die vollständige Neuordnung und Modernisierung des Bahnknotens Stuttgart vor. Das Kernstück ist die Umwandlung des Stuttgarter Hauptbahnhofs von einem Kopfbahnhof in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof. Dazu werden die Gleiszuführungen von allen Seiten in schnell befahrbare Tunnel verlegt. Die nicht mehr benötigten oberirdischen Gleisflächen von zirka einem Quadratkilometer Fläche werden geräumt und der Stadtentwicklung zur Verfügung gestellt."[1]


Weitere Themen

...

Verweise

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Stuttgart_21