Kongress 2011/Bass Away Vattenfall!

Aus Recht auf Stadt - Plattform fuer stadtpolitisch Aktive
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine musikalische Demo
SO 5 June 2011 in: Public Space

Abstract

A musical demonstration as Hamburg hasn't seen before. With snotty beats against Vattenfall's "clean" gashes. Rendezvous: 13h Park Fiction (Hafenstr.), Kick-off 13:30h, Start 14h, final manifestation: 16:30h all around Lunapark. Again, electric utility company Vattenfall is planning deep ditches for huge tubes from the coal power plant Moorburg to Altona as part of their destructive monopolistic power supply system.

Eine musikalische Demo, wie sie Hamburg noch nicht gesehen hat. Mit rotzigen Beatz gegen Vattenfalls „saubere“ Schneisen; Treffpunkt: 13 Uhr, Park Fiction (Hafenstraße), Auftaktkundgebung: 13:30 Uhr, Abfahrt: 14 Uhr, Schlusskundgebung: ab 16:30 rund um den Lunapark/Memellandallee; Der Konzern Vattenfall plant erneut tiefe Gräben für dicke Rohre vom KoKW Moorburg bis nach Altona. Dicke Rohre verstopfen das Netz, unterwandern die Stadt und sind ein weiterer Schritt Richtung destruktivem Monopolismus. Keine Fernwärme durch Kohleverbrennung! Wir können auch anders: kleine Kraftwerke selbst organisieren – dezentral, unabhängig, klimafreundlich. Aufruf zum Trassenbassen: Mit 60 Hz gegen 9,5 Mio. Tonnen CO2; Wir bassen da, wo Vattenfall baggern will: Hafenstraße – St. Pauli – Holstenstraße – Suttnerpark – Lunapark. Schluss mit Schmusekurs! Schnappt Euch die Netze! Macht klar Schiff! Volle Bassseite gegen Vattenfall!

Ergebnisse, Gedanken, Kommentare / Results, Thoughts, Comment

Wenn du deinen Eintrag mit deinem Usernamen versehen möchtest, schreibe ~~~~ ans Ende.