Recht auf Stadt Ruhr

Aus Recht auf Stadt - Plattform fuer stadtpolitisch Aktive
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Recht auf Stadt Ruhr Netzwerk existiert seit Herbst 2013. Zuvor hatte die Veranstaltungsreihe Interventionen mit Veranstaltungen, Stadtrundgängen und einer abschliessenden Konferenz stattgefunden. Nach der Konferenz bildete sich eine Gruppe, die schliesslich im September 2014 das Manifest Recht auf Stadt "von Detroit lernen" veröffentlichte. Inzwischen trifft sich der ruhrgebietsweite Zusammenhang monatlich. Mehr zur Einschätzung der Lage im Ruhrgebiet. Das Netzwerk versucht ruhrgebietsweite Themen aufzugreifen, Entwicklungen zu verstehen und damit lokale Projekte zu unterstützen.

Aktuell (November 2016) entsteht ein Dokumentarfilm rund um Recht auf Stadt Themen im Ruhrgebiet.

Im April 2016 hatte es unter dem Eindruck neuer solidarischer Stadtteilinitiativen und Willkommenskultur Netzwerke zu einem Seminar unter dem Titel "Ankommen und Dableiben" eingeladen. Die Ergebnisse des Wochenendes sind hier nachzulesen

Aktuell im November 2016 gibt es zudem zwei lokale Zusammenhänge; DUitYourself Duisburg und Stadt für alle Bochum.

Als Vorgängerprojekt gab es 2009 bis 2011 die AG kritische Kulturhauptstadt, da 2010 das Ruhrgebiet unter diesem Titel firmierte.